Page 5

Firmenhistoriker

Der Wasser-Enkel Wie sein Vater und sein Großvater sorgt Wassermeister Holger Krauß für genügend und gutes Trinkwasser . . . . . . . . . . . . . . . . . 61 Der Macher Der Monteur Erwin Kimmerle von der Installationsfirma Dinkel wartet seit Jahrzehnten Heizungen in Tübinger Häusern . . . . . . . . . . . . . . 67 Die Vielseitige Anna Evita Rösch entscheidet im Textilunternehmen Rösch über die Bademoden der kommenden Saison – auch für die Tübinger Bäder . . . . . 73 Der Mobilitätsspezialist Manfred Schwarz brachte den Stadtverkehr voran und beschäftigt sich mit der Zukunft der Elektromobilität . . . . . . . . . . . . . . . . 79 Die Spürnase Antje Fleischer ist in der Telekommunikationssparte TüNet ihrer Zeit immer einen Schritt voraus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87 Der Stratege Der Präsident der Walter-Gruppe Mirko Merlo teilt nicht nur eine sportliche Leidenschaft mit den Stadtwerken Tübingen . . . . . . . . . . . 91 Die Glaubwürdige Die Försterin und Energieberaterin Nina Rühlig arbeitet bei den Stadtwerken an der Energiewende . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 97 Wir wirken mit . Auch in Zukunft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 102


Firmenhistoriker
To see the actual publication please follow the link above