Referenzen

„Unsere zufriedenen Kunden“

Emil Ziehl - Unternehmer, Erfinder, Visionär

Ein Leben für den technischen Fortschritt

Das Logo von ZIEHL-ABEGG hat sich seit mehr als 100 Jahren nicht verändert. Der Gründer Emil Ziehl, der nicht nur technisch, sondern auch künstlerisch begabt war, hat es einst selbst entworfen. Hinter dem goldenen „ZA“ verbirgt sich heute nicht nur internationales Unternehmen, sondern auch eine ergreifende Familiengeschichte. Die Firmenhistoriker hatten die spannende Aufgabe, den Lebensweg von Emil Ziehl, seine Erfindungen und Erfolge in den historischen Kontext einzuordnen.

Leistungen

  • Konzept und Erstellung eines Jubiläumsbuchs
  • Recherche in Künzelsau, Berlin und Malmö


Emil Ziehl, geboren 1873, entwickelte einst den ersten Außenläufermotor und gründete 1910 sein eigenes Unternehmen in Weißensee. Als er unerwartet stirbt, tritt sein Sohn Günther Ziehl in seine Fußstapfen. Obwohl er durch den Krieg alles verliert, will er zusammen mit seinem Bruder Heinz die Vision seines Vaters fortführen. Er beginnt im Süden ganz von vorne und gründet das Unternehmen ZIEHL-ABEGG, das sich in den Jahren darauf zum führenden Hersteller von Ventilatoren für Luft-, Klima- und Aufzugstechnik entwickelt.


Das Jubiläumsbuch „Emil Ziehl – Unternehmer, Erfinder, Visionär“ ist ein Geschenk an Uwe Ziel, den Enkel des Gründers, der seit 2005 Vorsitzender des Aufsichtsrats ist. Die Recherchen für das 160-Seiten starke Werk führten die Firmenhistoriker vom Firmensitz in Künzelsau quer durch Deutschland und sogar bis ins schwedische Malmö. Die Recherche in den Archiven in Berlin wurde in Kooperation mit der Geschichtsagentur Facts & Files - Historisches Forschungsinstitut Berlin durchgeführt. Das Ergebnis: ein packendes Buch mit zum Teil noch unbekannten Dokumenten und Fotos aus der Geschichte des Unternehmens und aus dem Leben der faszinierenden Persönlichkeit Emil Ziehls.