Aktuelles

„D.I.E. Firmenhistoriker GmbH“

Firmenjubiläum

75 Jahre KNF: Die Geschichte eines "Hidden Champion"

Membranpumpen… Es ist eine dieser Technologien, von denen man im Alltag selten hört, und die doch überall sind. Membranpumpen kommen in Laboren ebenso zum Einsatz wie in Kaffeemaschinen, in Beatmungsgeräten im Krankenhaus oder auf der ISS. Sie fördern Gase und dosieren Flüssigkeiten. KNF, gegründet 1946 in Freiburg, ist Weltmarktführer der Membranpumpentechnologie. Und ein Unternehmen, das branchenbedingt selten in die Vergangenheit sieht. Von Anfang an richtet das Familienunternehmen seinen Blick auf neue Märkte und neue technische Möglichkeiten. Anlässlich des 75. Firmenjubiläums 2021 haben wir Firmenhistoriker zusammen mit KNF doch einmal tief in die Geschichte geschaut.

Das Ergebnis: Eine bunte Sammlung aus 75 spannenden Storys, zu sehen auf der Firmen-Homepage. Die Kurzgeschichten bieten einen einmaligen Einblick hinter die Kulissen des "Hidden Champions".

Die Anfänge von KNF liegen in einer improvisierten Zylinderschleiferei. Zum Zeitpunkt der Gründung 1946 liegt die Altstadt noch in Trümmern, es herrschen Hunger und Armut. Der Gründer der Werkstatt in Freiburg, Kurt Neuberger (daher der Name bis heute), hält sich mit der Instandsetzung alter Motoren und der Herstellung von Werkzeugen gerade so über Wasser. Anfang der 1960er Jahre lernt er den Ingenieur Erich Becker kennen. Dieser steigt in die Firma ein und bringt KNF mit einer neuen Geschäftsidee auf Erfolgskurs.

Sein ambitionierter Plan: Die bisher kaum bekannten Membranpumpen technisch weiterentwickeln und mit ihnen neue Märkte erschließen. Der Rest ist Geschichte.

1968 eröffnet KNF den ersten ausländischen Standort in Frankreich, 1977 in den USA, ab 1983 ist KNF in Japan vertreten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten erobert die Membranpumpe erst die Labore, dann die Industrie, später kommen Umwelt- und Lebensmitteltechnik und weitere Branchen hinzu. Heute ist KNF eine moderne Unternehmensgruppe mit fünf Produktionsstandorten in unterschiedlichen Ländern und einem globalen Netz an Sales Centern.

Rückblickend eine atemberaubende Entwicklung von einem einfachen Handwerksbetrieb zu einem hochinnovativen Unternehmen, das heute dem Markt immer einen Schritt voraus ist. Wie erzählt man eine solch informationsgeladene Erfolgsgeschichte am besten?

Unser Konzept: 75 spannende und verständliche Storys, die verschiedene Schwerpunkte und Zusammenhänge dieser Geschichte beleuchten.

So wurde bei den Recherchen zum Beispiel schnell klar, dass das stets im Wandel und Wachstum befindliche Unternehmen tiefe Wurzeln hat – in festen Grundwerten und in einer langen Familientradition. Heute führt Erich Beckers Sohn Martin das Unternehmen, die dritte Generation steht bereits in den Startlöchern. Die 75 Storys führen den Leser zurück zu den Anfängen, als die ersten Mitarbeiter bis spät in die Nacht an neuen technischen Lösungen experimentierten und einmal um die Welt zu den verschiedenen Standorten. Sie geben einen Einblick in unterschiedliche Anwendungsbereiche der Membranpumpen und in die Pläne und Visionen des CEOs Martin Becker für die Zukunft im Jahr 2046.

Wir freuen uns, dass das Projekt "KNF – 75 Jahre, 75 Storys" nun abgeschlossen werden konnte. Danke für die angenehme Zusammenarbeit und die vielen neuen Erkenntnisse aus der Welt der Membranpumpen-Technik.

Kontakt

Sprechen Sie mit dem Projektleiter Dr. Rainer Lächele.

06.05.2021