Page 20

Firmenhistoriker

Wir wirken mit. Seit 150 Jahren: Stadtwerke Tübingen „Wegen der von Jahr zu Jahr größeren Gasverbreitung selbst in kleineren Städten ist es anzunehmen, dass die Universitätsstadt Tübingen ... wohl nicht länger mit der Einführung der Gasbeleuchtung wird warten wollen.“ Dieser Satz wurde 1861 von Gasingenieur Emil Spreng formuliert. Er stand am Anfang der Geschichte des Gaswerks in Tübingen und damit am Anfang des ersten der Städtischen Werke, die heute zu den Stadtwerken Tübingen zusammengefasst sind und auf eine 150-jährige Geschichte zurückblicken. Neben Emil Spreng lenkten viele weitere Menschen im Laufe der Jahrzehnte die Entwicklung der Stadtwerke in kleinerem oder größerem Maße. Hier werden fünfzehn Frauen und Männer porträtiert, die als Techniker oder Handwerker, als Kundin oder Erfinder an der Geschichte der Stadtwerke mitgewirkt haben und heute an der Arbeit der Stadtwerke mitwirken. Als Ergänzung werden in kurzen Notizen die größten Entwicklungsschritte der Stadtwerke dargestellt.


Firmenhistoriker
To see the actual publication please follow the link above