Page 28

Firmenhistoriker

Quellen- und Literaturverzeichnis Quellen Max-Planck-Institut für Silikatforschung, Veröffentlichungen aus dem Max- Archiv Fraunhofer ISC: Planck-Institut für Silikatforschung, Würz- burg 1963 Redemanuskript Prof. Dr. Gerd Müller anlässlich des Dietzel-Festkolloquiums, Max-Planck-Institut für Silikatforschung. 2. Februar 2002 Zu seiner Eröffnung in Würzburg am 14. November 1952, Würzburg 1952 Redemanuskript Prof. Dr. Gerd Müller: Jubi- läumsveranstaltung, 75 Jahre Institut für Prof. Dr. Adolf Butenandt: Anspra- Silicatforschung und 30 Jahre Fraunhofer che des Präsidenten zur Überführung ISC, 09.10.2001 in Würzburg des Max-Planck-Instituts für Silikatfor- schung in die Fraunhofer-Gesellschaft am Redemanuskript Prof. Dr. Gerd Müller: 11. November 1971, unveröffentlichtes Festvortrag 25 Jahre ISC und Einweihung Manuskript Technikum II, 13. März 1997 Prof. Dr. Helmut A. Schaeffer: Güteaus- Fraunhofer ISC Annual Report 2004, 2005 schuss der GGM–RAL Gutachtertätigkeit, unveröffentlichte Powerpoint-Präsentati- Fraunhofer ISC Tätigkeitsbericht 1978, on, o. J. (2012) 1981, 1984–1993, 1995 Literatur Fraunhofer-Jahresbericht 1996, 2000–2002, 2011 Christoph Buchheim: Die Währungsreform 1948 in Westdeutschland, in: Vierteljah- Main Post, 16.04.1949, »Würzburg Sitz reshefte für Zeitgeschichte 1988 / 2, S. eines bedeutenden Forschungsinstituts? 189–231 Der Stadtrat wird beim Kultusminister vorstellig« Stephan Deutinger: Kommunale Wissen- schaftspolitik im Zeichen des Wiederauf- Max-Planck-Gesellschaft. Berichte und baus. Würzburg und das Max-Planck-Ins- Mitteilungen 3/1993 titut für Silikatforschung 1945–1952, in: Sonderdruck aus Jahrbuch für fränkische Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Landesforschung, Bd. 59, Jg. 1999, S. Berlin-Dahlem: 389–426 I. Abt. Adolf Dietzel: Der Weg der Silikatfor- Rep. 1A, Nr. 793, Bl. 102-105; Nr. 2276, schung. Aus der deutschen Forschung der Bl. 1-8; Nr. 2280, Bl. 196–207; Nr. 2281, letzten Dezennien, Sonderdruck; Dr. Ernst Bl. 440–445; Nr. 2307, Bl. 30f.; Telschow zum 65. Geburtstag gewidmet, Rep. 42, Akte 62-67/1-2,10 31. Oktober 1954, hrsg. v. B. Rajewsky und G. Schreiber, Stuttgart 1956 II. Abt. Rep. 1A, PA Wilhelm Eitel, Nr. 11, 17; PA Helmut Dislich: Neue Wege zu Mehrkompo- Holzapfel nentenoxidgläsern. Angewandte Chemie Rep. 2 83 (1971), S.428–435 V a Abt., Rep 1 V c Abt., Rep. 4 Ernst Fischer, Emil Beckmann: Das Kaiser- Wilhelm-Institut für Chemie Berlin Dahlem, Staatsarchiv Würzburg Braunschweig 1913 Bestand Spruchkammer Mellrichstadt Festschrift zum 60-jährigen Bestehen, 197, Bl. 2, Aktenzeichen 199 / 287 vom hrsg. v. d. Fraunhofer-Gesellschaft, Mün- 23.11.1946 und Bl. 3; Bl. 11; Bl. 12; 13-17 chen 2009 Deutsche Glastechnische Gesellschaft David Globig: Das Kaiser-Wilhelm-Insti- (Hrsg.), Glastechnische Berichte: tut für Silikatforschung. Gründung und Bd. I, 1923, Heft 1 Entwicklung in der Weimarer Republik. Bd. IV, 1926–1927 Magisterarbeit Universität München 1994 (unveröff.) Deutsche Glastechnische Gesellschaft, Kaiser-Wilhelm-Institut für Silikatfor- Eckart Henning, Marion Kazemi: Chronik schung Berlin-Dahlem, o. J. (1927) der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft zur För- derung der Wissenschaften, Berlin 1988 Fraunhofer-Gesellschaft (FhG) Institut für Silicatforschung ISC: Veröffentli- 50 Jahre Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft chungen 1971–1976 und Max-Planck-Gesellschaft zur Förde- 152


Firmenhistoriker
To see the actual publication please follow the link above