Page 5

Firmenhistoriker

1960 1962 Die Leidenschaft wird geweckt. Das Hobby zum Beruf gemacht – Gründer Helmut Feierabend 1970 19721964196819661974„Du kannst meinen Balillafür 400 Mark haben, ich geh‘ins Ausland.“ Damit fingalles an. Nach einem Unfallüberließ der Student HubertusWolf das Fahrzeug: HelmutFeierabend.Wie ein kleiner ramponierter Fiat das Leben von Helmut Feierabend verändert. 19781976Späte 1950er-Jahre, Rock ‚n’ Roll, Petticoat, Sputnik- jungen Mannes war in keiner Weise vorschriftsgemäß. 1980schock – und Wirtschaftswunder. Neue Zuversicht Woher Hubertus Wolf den italienischen Flitzer hatte, 1982und Lebensfreude halten Einzug in Deutschland, bleibt im Dunkel der Nachkriegsgeschichte verbor- 1984 der Lebensstandard steigt spürbar, Kühlschränke, gen. Sicher ist nur, dass das Fahrzeug irgendwann Fernsehapparate und Autos – meist aus Wolfsburg – 1934 gebaut wurde und neben der eher nüchternen 1986 werden angeschafft. Und dennoch: Die Wenigs- Typbezeichnung 508 auch den klangvollen Namen 1988 ten haben das Geld für einen Neuwagen, viele sind „Balilla“ trug. schon froh, wenn sie sich überhaupt einen fahrbaren 1990 Untersatz leisten können, und sei er noch so alt und 1959 kam es dann, wie es kommen musste: Der rasen- 1992 ramponiert. de Student baute mit seinem Balilla einen veritablen Unfall, das gute Stück war so gut wie Schrott. Dies 1994 Mobilität bedeutete schon damals ein Stück Freiheit hielt seinen Eigentümer jedoch nicht davon ab, die 1996 und Unabhängigkeit. Doch noch befand sich vieles Karosserie mit Gipsbinden und reichlich Gottver- 1998 im Stadium der Improvisation, auch im Straßenver- trauen wieder zusammenzukleistern und erneut seine 2000 kehr, wo Polizei und TÜV gelegentlich ein großes Wochenendausfahrten zu unternehmen. Auge zudrückten. Nur so ist nachvollziehbar, wie 2002 der Student Hubertus Wolf mit seinem Vorkriegs- Irgendwann in jenen Tagen kam es dann zu der schick- 2004 Würzburg brausen konnte. Nach heutigen Maßstäben erabend grundlegend verändern sollte: Er sah den 2006-salhaften Begegnung, die das Leben von Helmut FeiFiat 508 an den Wochenenden wie ein Wilder durch war der kleine zweisitzige Roadster wohl alles andere Balilla – und verliebte sich auf Anhieb in das Gefährt. 2008 als straßenverkehrstauglich und auch der Fahrstil des Es entfachte eine Leidenschaft in ihm, die wahrschein- 2010 2012 2014 – 5 –


Firmenhistoriker
To see the actual publication please follow the link above