Page 18

Firmenhistoriker

geschäftlichen Erfolg war es unmöglich, einen gut erhaltenen oder gar bereits restaurierten BMW 328 zu kaufen. Vielmehr musste er aus der Not eine Tugend machen und ein Exemplar in schlechtem Zustand finden – um es anschließend selbst zu restaurieren. Die Suche nach solch einem Fahrzeug braucht Geduld und Glück. Helmut Feierabend hatte beides und 1970 war es dann so weit: Im Schrottlager einer Baustelle auf einem Wiesengrundstück, halb zugewachsen in einem kleinen Biotop, fand er „seinen“ BMW 328. Besser gesagt: das, was von ihm übrig geblieben war. Denn der BMW, Baujahr 1938, befand sich in einem traurigen Zustand. Später erinnerte sich der glückliche Finder: „An diesem Auto war eigentlich nichts mehr, Die Modelle BMW 328 und 327 gehören seit Jahren zum Standardrepertoire der Feierband Oldtimer-Werkstatt. Mehr als 100 der insgesamt nur 464 gebauten BMW 328 fanden seither den wie es einmal war. Aber ich wusste, dass ich es wieder Weg nach Würzburg. hinkriegen würde.“4 4 BMW Magazin 2/1992, S. 73 – 18 –


Firmenhistoriker
To see the actual publication please follow the link above